Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Brustwirbelsäule (BWS)

Synonyme

Thorakaler Wirbelsäulenabschnitt

Englischer Begriff

Thoracic spine

Definition

Längster Wirbelsäulenabschnitt des Körpers mit zwölf Wirbelkörpern, der eine nach dorsal konvexe Ausbiegung (Brustkyphose) aufweist.

Beschreibung

Diese Form der Brustwirbelsäule (Kyphose) wird durch die Wirbelkörper vorgegeben. Sie nehmen von kranial nach kaudal an Höhe zu und haben anterior eine geringere Höhe als posterior. Seitlich artikulieren die Brustwirbelkörper über gelenkige Flächen mit den Rippen. Das Bewegungsausmaß der Brustwirbelsäule ist durch die Verbindung mit dem knöchernen Thorax gering und zudem durch die dachziegelartige Übereinanderlagerung der Wirbelgelenke und Dornfortsätze morphologisch eingeschränkt.

Bandscheibenbedingte Erkrankungen der Brustwirbelsäule sind vergleichsweise selten, jedoch möglich. Meist lassen sich Beschwerden in der Brustwirbelsäule auf Erkrankungen der Wirbelgelenke, Funktionsstörungen der Rippen-Wirbel-Gelenke oder morphologische Veränderungen der Wirbelkörper (Osteoporose, siehe Osteoporose Typ II) zurückführen. Differentialdiagnostisch sollte eine Interkostalneuralgie durch probatorische Testinfiltration ausgeschlossen werden.

Autor

Renée Fuhrmann

Anzeige

SecuTec Dorso
SecuTec Dorso. mit Überbrückungsrahmen Funktionelle Orthese zur dosierbaren Stützung der Lendenwirbelsäule bis zur unteren Brustwirbelsäule


Präsentiert von
Bauerfeind

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft