Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nervus cutaneus femoralis lateralis

Englischer Begriff

Lateral femoral cutaneous nerve

Definition

Rein sensibler Ast aus dem Plexus lumbalis, der die laterale Haut des Oberschenkels versorgt.

Beschreibung

Der N. cutaneus femoralis lateralis wird aus den Segmenten L2 und L3 versorgt und überquert nach Verlassen des M. psoas die Crista iliaca, verläuft in einer Faszienduplikatur des M. iliacus und verlässt das Becken medial der Spina iliaca anterior superior unter dem Lig. inguinale. Er verläuft dann in einem fibrösen Kanal, teilt sich in einen ventralen und dorsalen Hautast und durchbohrt die Faszia lata 2–3 cm distal des Leistenbands. Das Innervationsgebiet reicht nicht über die Mittellinie des Oberschenkels und endet am oberen Patellarrand. Bisweilen kommt es am Durchtrittspunkt unter dem Lig. inguinale zu einer mechanischen Engstelle mit Schmerzen und Parästhesien am lateralen Oberschenkel (Meralgia paraesthetica).

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft