Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Meniskus, Teilresektion

Synonyme

Meniskusteilentfernung

Englischer Begriff

Partial meniscectomy

Definition

Die teilweise operative Entfernung eines erkrankten oder verletzten Meniskusanteils.

Indikation

Jede symptomatische Meniskusläsion, die aufgrund ihrer Lokalisation und Ausdehnung durch eine partielle Meniskusresektion behandelt werden kann.

Kontraindikation

Jede Meniskusläsion, die aufgrund ihrer Lokalisation und Ausdehnung nicht für eine partielle Resektion geeignet ist, und jeder intakte Meniskus.

Durchführung

Die Meniskusteilresektion ist ein arthroskopischer Eingriff am Kniegelenk, wo je nach Erkrankung im medialen oder lateralen Meniskus über einen anterolateralen Optik- oder Instrumentenzugang oder einen anteromedialen Instrumenten- oder Optikzugang die zerstörten Meniskusanteile entfernt werden.

Nachbehandlung

Funktionelle Nachbehandlung mit schmerz- und schwellungsadaptierter Belastung, Physiotherapie und Gabe von nicht-steroidalen Antirheumatika zur Schwellungsreduktion und Schmerztherapie und von niedermolekularem Heparin bis zur Vollbelastung.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft