Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nervus radialis

Englischer Begriff

Radial nerve

Definition

Gemischter Nerv aus den Segmenten C5–Th1, der die Streckmuskulatur des Arms versorgt.

Beschreibung

Der N. radialis zieht mit der A. axillaris zum Oberarm und gelangt nach Überqueren der hinteren Achselfalte zwischen den Köpfen des Trizeps zur Dorsalfläche des Oberarms. Im Sulcus radialis, der von den Trizepsköpfen zu einem eigentlichen Kanal ergänzt wird, zieht der N. radialis spiralförmig um den Humerus. Vor der Ellenbeuge kehrt der N. radialis auf die Beugeseite zurück und teilt sich in die Endäste R. superficialis und R. profundus. Der R. superficialis verläuft zunächst weiter mit der A. radialis und kehrt in der Mitte des Unterarms auf die Streckseite zurück. Der R. profundus zieht nach dem Verlassen der Fossa cubitalis sofort auf die Streckseite zurück. Tabelle 1 gibt eine Übersicht über die Astfolge.


Tabelle 1.
Nervenäste und Versorgungsgebiete.

Astfolge

Motorische Funktion

Sensibilität

R. articularis humeri

Schultergelenk

Achselhöhle

N. cutaneus brachii posterior

Dorsalseite Oberarm bis Olekranon

Rr. musculares

M. trizeps, Caput longum

M. trizeps, Caput laterale

M. trizeps, Caput mediale und M. anconeus

R. collateralis medialis nervi radialis

M. trizeps, Caput mediale

N. cutaneus antebrachii posterior

Unterarmrückseite bis zur Mitte

Rr. musculares

laterale Portion des M. brachialis (inkonstant)

Rr. musculares

M. brachioradialis

M. extensor carpi radialis longus

M. extensor carpi radialis brevis

R. superficialis nervi radialis

5 Nn. digitales dorsales

Radialseite des Handrückens

Streckseite des Daumens, Grundglied des Zeigefingers und Medialseite des Mittelfingers

R. profundus

M. supinator

M. extensor digitorum

M. extensor digiti minimi

M. extensor carpi ulnaris

M. abductor pollicis longus

M. extensor pollicis brevis

M. extensor pollicis longus

M. extensor indicis

N. interosseus posterior (Endast des R. profundus)

Periost von Ulna, Radius, Hand-und Fingerknochen


Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft