Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Handgelenk, Punktion

Synonyme

Handgelenkinjektion

Englischer Begriff

Punction of the wrist; Injection into the wrist joint

Definition

Vorschieben einer Kanüle in den Handgelenkspalt.

Indikation

Diagnostische Indikationen sind die unklare Ergussbildung des Handgelenks sowie der Verdacht auf Vorliegen eines Handgelenkempyems. Therapeutische Indikationen sind die intraartikuläre Applikation eines Medikaments (z. B. Kortikoidpräparat oder Hyaluronsäurederivat) oder die Durchführung einer Handgelenkarthrographie.

Kontraindikation

Patienten mit medikamentös reduziertem Gerinnungspotential.

Durchführung

Unter aseptischen Bedingungen wird die Kanüle von dorsal in Höhe des Handgelenkspalts zwischen der tastbaren Sehne des M. extensor pollicis longus (3. Strecksehnenfach) und den Sehnen der Mm. extensor digitorum longus (4. Strecksehnenfach) vorgeschoben.

Nachbehandlung

Steriler Pflasterverband.

Autor

Renée Fuhrmann

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft