Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Hautveränderungen

Definition

Oberbegriff für sämtliche Veränderungen der typischen Hautkonsistenz bzw. Hautpigmentation bei unterschiedlichen physiologischen und pathologischen Zustandsbildern. Dies kann vom einfachen Sonnenbrand im Sinn der Hautpigmentveränderungen bis hin zur Hautatrophie bei Morbus Sudeck oder zu Hautveränderungen bei langjähriger Kortikoideinnahme gehen.

Diagnostik

Untersuchung auf Systemerkrankungen, Ausschluss maligner Veränderungen.

Differenzialdiagnose

Systemische Erkrankungen, tumoröse Veränderungen, Sonneneinstrahlung, langjährige Medikamenteneinnahme etc.

Therapie

Je nach zugrunde liegender Erkrankung.

Autor

Bernhard Greitemann

FA Orthopädie, Physikalische und rehabilitative Medizin, Chefarzt und Ärztlicher Direktor Klinik Münsterland am Reha-Klinkum Bad Rothenfelde der DRV
Vorsitzender Vereinigung Techn. Orthopädie der DGOU und DGOOC
Vorsitzender Beratungsausschuss der DGOOC für das Orthopädieschuhtechnikhandwerk

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft