Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Bänder

Synonyme

Ligament; Ligamentum; Lig.

Englischer Begriff

Ligament

Definition

Bänder dienen der Fixierung gegeneinander beweglicher Teile des Skeletts.

Beschreibung

Bänder bestehen aus Kollagenfaserbündeln, die nach einem festgelegten, der Zugbeanspruchung angepassten Muster verlaufen. Als Gelenkbänder sind sie oft in die Gelenkkapsel eingewebt (Verstärkungsbänder), können aber auch ohne engere Beziehung die artikulierenden Knochen miteinander verbinden. Zum einen haben Gelenkbänder die Aufgabe, Gelenke durch Verhindern von abnormen Bewegungen sicher zu führen, zum anderen begrenzen sie Gelenkexkursionen, also übermäßige Gelenkausschläge in bestimmte Richtungen.

Elastische Bänder (z. B. Ligg. flava) bestehen aus Bündeln dicker, parallel angeordneter elastischer Fasern, die in frischem Gewebe eine gelbe Farbe hervorrufen.

Autor

Matthias Kusma

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft