Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Oberschenkeltutor

Englischer Begriff

KAFO (knee ankle foot orthosis)

Definition

Orthese zur Entlastung und Ruhigstellung des Kniegelenkbereichs mit starrer Fixation in annähernder Streckstellung.

Indikation

Zur passageren Sicherung von frischen Kniearthrodesen, zur Sicherung nicht ausreichend stabiler Osteosynthesen bei knienahen Frakturen, zur Ruhigstellung bei Infekten in der postoperativen Nachbehandlung nach Eingriffen am Kniegelenk.

Durchführung

Meist in Gipstechnik oder heute in Kunststofftechnik (oft Polypropylen). Beim Tutor ist besonders darauf zu achten, dass er den knöchernen Verhältnissen möglichst eng anmoduliert ist, um ein Verrutschen nach distal und dadurch einen Funktionsverlust zu vermeiden. Die Tutoren werden meist bei den Gipsformen als Rundgips, bei den Orthesenformen als Schalenversionen, heute aus Stabilitätsgründen meist mit Skischuhschnallenverschlüssen, angefertigt.

Autor

Bernhard Greitemann

FA Orthopädie, Physikalische und rehabilitative Medizin, Chefarzt und Ärztlicher Direktor Klinik Münsterland am Reha-Klinkum Bad Rothenfelde der DRV
Vorsitzender Vereinigung Techn. Orthopädie der DGOU und DGOOC
Vorsitzender Beratungsausschuss der DGOOC für das Orthopädieschuhtechnikhandwerk

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft