Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Bewegungssegment

Englischer Begriff

Segment of motion

Definition

Zu einer funktionellen Einheit zusammengefasstes Paar von benachbarten Wirbeln.

Beschreibung

Der von Junghanns geprägte Begriff beschreibt die funktionelle Einheit, die zwei benachbarte Wirbel, die dazwischen liegende Bandscheibe und die umgebende intersegmentale Muskulatur miteinander bilden. Hiermit ist also das komplette Zusammenspiel aller knöchernen, knorpeligen, ligamentären und muskulären Bestandteile eines definierten Wirbelsäulenabschnitts gemeint. Sinnvoll ist der Begriff deswegen, weil insbesondere die degenerativen Erkrankungen fast nie nur eine Bandscheibe oder nur die Gelenkfortsätze eines Wirbels betreffen, sondern in den krankhaften Prozess ist in aller Regel das gesamte Segment einbezogen. Der Begriff des Bewegungssegments erleichtert auch das Verständnis der Gefügestörung, also der im Verlauf eines degenerativen Prozesses auftretenden Lockerung der ligamentären Verbindungen benachbarter Wirbel, mit dem Ergebnis des Wirbelgleitens im Rahmen der Pseudospondylolisthese.

Autor

Nils Hailer

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft