Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Fußbettung

Englischer Begriff

Foot molding

Definition

Technisch ist mit Bettung eine herausnehmbare Ausgleichsbettung im orthopädischen Maßschuh oder Schuh zu verstehen, die Funktionsstörungen kompensieren und gegenüber Fußverformungen den planen Ausgleich schaffen soll, um den Schuhboden aufzubauen. Medizinisch soll die Bettung den Fuß gegen deformierend wirkende Bodendrücke schützen. Sie wird verordnet, um einzelne Fußabschnitte zu entlasten, zu betten, einen Funktionsausgleich zu schaffen, Korrekturen zu sichern bzw. die Folgen bestimmter Krankheitserscheinungen zu behandeln. Im Konfektionsschuh ist die Bettung meist lose als vorbeugende und therapeutische Aufgabe zu sehen.

Indikation

Schmerzhafte, kontrakte Fußdeformitäten; Erkrankungen, bei denen die Fußsohle vor Belastungsdrücken zu schützen ist.

Autor

Bernhard Greitemann

FA Orthopädie, Physikalische und rehabilitative Medizin, Chefarzt und Ärztlicher Direktor Klinik Münsterland am Reha-Klinkum Bad Rothenfelde der DRV
Vorsitzender Vereinigung Techn. Orthopädie der DGOU und DGOOC
Vorsitzender Beratungsausschuss der DGOOC für das Orthopädieschuhtechnikhandwerk

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft