Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Flake-Fraktur

Synonyme

Abscherfraktur; Abschälungsfraktur

Englischer Begriff

Flake fracture

Definition

Bei pathologischen Gelenkbewegungen auftretende Abscherfraktur von Knorpelfragmenten, teilweise auch von Knorpel-Knochen-Fragmenten aus der Gelenkfläche.

Pathogenese

Durch eine Gewalteinwirkung auf eine Gelenkfläche bei einer pathologischen Bewegung durch Subluxation/Luxation oder Bandruptur wird aus der Gelenkfläche ein Stück herausgebrochen.

Symptome

Schmerzen, Schwellung, Bewegungseinschränkung des Gelenks.

Diagnostik

Klinische Untersuchung, Röntgenaufnahmen in zwei Ebenen, Punktion zum Nachweis eines Hämarthros mit Fettaugen, Computertomographie und/oder Magnetresonanztomographie.

Differenzialdiagnose

Freie Gelenkkörper, Osteochondrosis dissecans.

Therapie

Flake fractures sind eine der wenigen Notfälle in der orthopädischen Chirurgie und müssen rasch operativ versorgt werden, damit die Fragmente noch in die Gelenkfläche eingepasst werden können, bevor sie mechanisch im Gelenk zerkleinert oder durch den Hämarthros aufgeweicht und verformt werden.

Akuttherapie

Operative Versorgung mit Arthroskopie, arthroskopischer oder offener Refixation des Fragments.

Konservative/symptomatische Therapie

Kontraindiziert, da auch bei Fragmenten, die nicht refixierbar sind, diese entfernt werden müssen, um nicht als freie Gelenkkörper das Gelenkspiel zu stören.

Operative Therapie

Arthroskopie und arhroskopische oder offene Refixation mit resorbierbaren oder metallischen Implantaten (Schrauben).

Bewertung

Die operative rasche Versorgung ist wichtig, um keine präarthrotische Schädigung des Gelenks zu hinterlassen.

Nachsorge

In der Nachsorge dieser Frakturen sind die funktionelle Bewegungstherapie sowie die Entlastung des betroffenen Gelenks essentiell; die CPM-Motorschienenbehandlung ist dringend erforderlich.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft