Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Chirotherapie

Synonyme

Manuelle Therapie

Definition

Auf Handgrifftechniken beruhende Mobilisation oder Manipulation blockierter Gelenke.

Indikation

Gelenkblockierungen

Kontraindikation

Hyperlaxität, knöcherne Veränderungen wie schwere Osteoporose, Osteomalazie, Osteolysen. Bei Karotis- oder Vertebralisstenosen sind Manipulationen an der Halswirbelsäule kontraindiziert.

Durchführung

Grundlage der Chirotherapie ist die gründliche manuelle Untersuchung des Patienten, um Blockierungen von Gelenken festzustellen. Je nach blockiertem Gelenk wird anschließend eine Mobilisation durchgeführt, an die sich bei Bedarf eine Manipulation oder Deblockierung anschließt. An verschiedenen Gelenken kann dies ganz unterschiedlich aussehen. Grundlage ist jedoch immer das Feststellen der freien und der blockierten Bewegungsrichtung, um dann die Mobilisation korrekt durchführen zu können.

Nachbehandlung

Physiotherapeutische Nachbehandlung, um rezidivierenden Blockierungen vorzubeugen.

Autor

Nils Hailer

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft