Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Lendenwirbelsäule

Synonyme

LWS

Englischer Begriff

Lumbar spine

Definition

Aus normalerweise fünf Lendenwirbelkörpern bestehender Wirbelsäulenabschnitt zwischen Brustwirbelsäule und Kreuzbein mit physiologischer Krümmung nach ventral im Sinn der Lendenlordose.

Beschreibung

Die Lendenwirbelsäule weist neben den kräftigsten Wirbelkörpern der gesamten Wirbelsäule gemessen an Querdurchmesser, Längsdurchmesser und Höhe auch die größten Bandscheiben mit der höchsten Wahrscheinlichkeit einer Prolabierung von Bandscheibengewebe in abnehmender Häufigkeit von unten nach oben auf. So genannte Übergangsstörungen finden sich in einem vierteiligen Aufbau durch Sakralisation von L5 und einem sechsteiligen Aufbau durch Lumbalisation von S1.

Autor

Rolf Haaker, Michael Kamp

Email: r.haaker@khwe.de
http://www.khwe.de
https://www.klinik-bewertungen.de.../erfahrung-mit-st-vincenz-hospital-brakel
Prof. Dr. R. Haaker
CA der Klinik für Orthopädie,
Rheumatologie, Traumatologie
Schwerpunkte: Primär- und Wechselendoprothetik,aller großen Gelenke; Fuß-, Kinder-, Rheumaorthopädie
Sportverletzungen, Wirbelsäulenerkrankungen

Anzeige

LordoLoc
LordoLoc. Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule


LumboLoc
LumboLoc. Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule


LumboLoc Forte
LumboLoc Forte. Stabilorthese zur Optimierung der Wirbelsäulenstatik und Entlastung der Lendenwirbelsäule


SecuTec Dorso
SecuTec Dorso. mit Überbrückungsrahmen Funktionelle Orthese zur dosierbaren Stützung der Lendenwirbelsäule bis zur unteren Brustwirbelsäule


SofTec Lumbo
SofTec Lumbo. Multifunktionsorthese zur Stabilisierung der Lendenwirbelsäule


Präsentiert von
Bauerfeind

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft