Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nervus glutaeus inferior

Englischer Begriff

Inferior gluteal nerve

Definition

Gemischter Nerv, der den M. glutaeus maximus innerviert.

Beschreibung

Der N. glutaeus inferior stammt aus den Segmenten L5–S2, tritt durch das Foramen infrapiriforme dorsal des N. ischiadicus (Nervus ischiadicus) und verzweigt sich in mehrere Muskeläste, die den M. glutaeus maximus (Streckung der Hüfte) und sensibel die Kapsel des Hüftgelenks versorgen. Läsionen des Nervs können nach intraglutäaler Injektion, bei Entbindungslähmungen, selten als Einklemmungsneuropathien bei Spondylolisthese, als Frühsymptom eines Rezidivs nach kolorektalem Karzinom, im Rahmen einer Mononeuritis multiplex bei Diabetes mellitus und bei Antikoagulantienblutungen in den M. piriformis auftreten.

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft