Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nervus glutaeus superior

Englischer Begriff

Superior gluteal nerve

Definition

Gemischter Nerv, der die kleinen Glutäalmuskeln und den M. tensor fasciae versorgt.

Beschreibung

Der N. glutaeus superior stammt aus den Segmenten L4–S1, tritt mit A. glutaea superior und V. glutaea superior durch das Foramen suprapiriforme und verläuft dann zwischen M. glutaeus medius (vorderer Teil Innenrotation und Beugung, hinterer Teil Außenrotation und Streckung) und M. glutaeus minimus (beide Muskeln Abduktion des Oberschenkels), die er motorisch versorgt. Der Endast des Nervs innerviert den M. tensor fasciae (Innenrotation und Beugung im Hüftgelenk, Spannung der Fascia lata) und versorgt sensibel den Innenraum des Hüftgelenks. Ausfall des Nervs bewirkt Abduktionsschwäche im Hüftgelenk (Trendelenburg-Zeichen).

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft