Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Bohrlochosteitis

Synonyme

Bohrdrahtosteitis; Pin-Infektion; Bohrlochosteomyelitis

Englischer Begriff

Osteomyelitis

Definition

Postoperativ auftretende Knochen- und Weichteilinfektion, die am häufigsten im Bereich des Knocheneintritts eines Pins oder eines Fixateur externe und seltener in der Umgebung eines Bohrlochs oder Bohrdrahts auftritt.

Beschreibung

Kommt es zur isolierten Infektion der Befestigungselemente eines Fixateur externe im Knochen, so können die betroffenen Knochenschrauben, Nägel oder Drähte gewechselt und das System so umgebaut werden, dass die erneute Stabilität erreicht wird.

Ansonsten erfolgt die Behandlung der Bohrlochosteitis entsprechend den Grundsätzen der Behandlung der Ostitis.

Autor

Matthias Bühler, Hergo Schmidt

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft