Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Apprehensionstest

Synonyme

Erwartungstest

Englischer Begriff

Apprehension test

Definition

Vorderer Apprehensionstest: Belastungstest für die vordere Gelenkkapsel des Schultergelenks mit den kapsulolabralen Strukturen und den glenohumeralen Bändern durch ruckartige Außenrotation des Arms in Abduktionsstellung mit gleichzeitigem Druck von dorsal auf den Humeruskopf (siehe Abb. 1). In Verbindung mit ebenfalls positivem Relokationstest beweisend für eine Schultergelenkinstabilität.

Hinterer Apprehensionstest: Belastungstest für die dorsalen Weichteilstrukturen der Schulter durch Impuls nach dorsal in Flexionsinnenrotationshaltung der Schulter.


Abb. 1.
Apprehensionstest: ruckartige Belastung des vorderen kapsulolabralen Komplexes durch Druck von dorsal gegen den Humeruskopf bei gleichzeitiger Außenrotation des Arms.

Indikation

Klinische Abklärung einer möglichen Schultergelenkinstabilität.

Kontraindikation

Nachgewiesene frische Luxation oder in der Primärphase nach operativer Schulterstabilisierung.

Durchführung

Dabei wird vom Untersucher in Abspreizungs- bzw. Außenrotationsstellung der Schulter gleichzeitig mit einem kleinen Ruck die Außenrotation verstärkt und mit dem Daumen von dorsal der Humeruskopf im Gelenk nach ventral gegen die Kapsel gedrückt. Der Sportler mit instabiler Schulter verhindert durch ebenfalls ruckartige muskuläre Gegenspannung die entstehende ventrale Subluxation oder/und gibt die ihm bekannten bei der sportlichen Belastung auftretenden typischen Schmerzen an.

Autor

Casper Grim

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft