Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Valgusstress

Synonyme

Abduktionstest; Mediale Aufklappbarkeit; Mediale Kniegelenkinstabilität

Englischer Begriff

Valgus stress test; Medial instability; Medial collateral ligament (MCL) instability

Definition

Klinisches Untersuchungsverfahren zur Stabilitätsprüfung der medialen Instabilität des Kniegelenks.

Indikation

Klinische Untersuchung des Kniegelenks.

Kontraindikation

Starke Schmerzhaftigkeit, offene Wunden, Frakturen.

Durchführung

Bei der Valgusstressuntersuchung wird über die als Hypomochlion an der Außenseite des Kniegelenks liegende Hand die Innenseite des Unterschenkels nach außen gedrückt und damit versucht, den inneren Kniegelenkspalt zu öffnen. Die Untersuchung wird bei 0°- und 30°-Kniebeugung durchgeführt. Valgusstressuntersuchung bei 0°-Kniebeugung testet das Innenband, die posteromediale Kapsel und die Kreuzbänder. Der Valgusstresstest bei 30°-Kniebeugung lässt eine isolierte Prüfung des Innenbands zu. Jede seitenvergleichende Differenz in der Aufklappbarkeit des medialen Kniegelenks ist pathologisch. Eine Abschätzung des Ausmaßes der Instabilität zeigt Tabelle 1.


Tabelle 1.
##ohne Tabellenlegende##

Grad der Instabilität

Kürzel

Ausmaß

Öffnung

I

+

leicht

bis 5°

II

++

mittel

bis 10°

III

+++

ausgeprägt

bis 15°


Autor

Géza Pap

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft