Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Amputation, spezielle, obere Extremitäten, Schulter

Englischer Begriff

Shoulder disarticulation

Definition

Absetzen des Arms im Schultergelenk.

Indikation

Schwere Weichteilverletzungen, hohe Plexusläsionen mit unbrauchbarem und nicht orthopädie-technisch zu versorgendem Arm.

Kontraindikation

Wenn Extremitätenerhalt oder distalere Höhe möglich.

Durchführung

Die Exartikulation führt zu einer beträchtlichen Asymmetrie des Rumpfs mit Hochstand des Schulterblatts durch den Armverlust. Oft resultiert eine unschöne und druckempfindliche Prominenz des Akromions. Daher sollte von Schultermuskulatur und Schulterblatt so viel wie möglich erhalten bleiben, insbesondere um die Gelenkpfanne auszufüllen. Operation in Schräglage von 45° oder Rückenlage mit Unterlagerung durch ein Keilkissen. Unbedingt Gegenhalt auf der anderen Seite. Hautschnitt etwa 2 cm weiter proximal als beim kurzen Oberarmstumpf, beginnend am Processus coracoideus, dem Deltarand folgend, quer durch die Tiefe der Achselfalte und dem Sulcus deltoideo-pectoralis wieder nach ventral auslaufend. Legieren und Absetzen der V. cephalica, Absetzen des M. pectoralis major, des M. pectoralis minor sowie des M. coracobrachialis mit dem Gefäßnervenbündel. Dabei doppelte Umstechung der Axillarisgefäße. Versorgung der A. thoracoacromialis, anschließend sukzessive Weichteilpräparation bis zur Kapsel, die anschließend durchtrennt wird. Versuch der Deckung durch Naht der Sehnen des M. pectoralis major, des M. teres major und des M. subscapularis an die hinteren Gelenkpfannenanteile und der Sehnen von M. supraspinatus, M. infraspinatus und M. teres minor auf diesen Bereich. Weitere Deckung mit dem M. deltoideus.

Nachbehandlung

Genaue Abklärung einer möglichen Prothesenversorgung (kritisch zu sehen!), gegebenenfalls Schulterkappe, Kräftigung der Rumpfmuskulatur zur Vermeidung von zu starken Seitausbiegungen der Wirbelsäule.

Autor

Bernhard Greitemann

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft