Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Schirmer-Test

Englischer Begriff

Schirmer’s test

Definition

Test zur objektiven Messung der Bildung und des Vorhandenseins von Tränenflüssigkeit.

Indikation

Keratoconjunctivitis sicca (trockenes Auge), z. B. im Rahmen eines Sjögren-Syndroms.

Durchführung

Ein 5 mm breiter und 35 mm langer Filterpapierstreifen wird in den äußeren Lidwinkel in den Bindehautsack eingehängt. Nach fünf Minuten wird die Strecke, welche die Tränenflüssigkeit im Papierstreifen zurückgelegt hat, gemessen.

Weniger als 10 mm gelten als pathologisch, der Schirmer-Test ist positiv. Bei weniger als 5 mm ist das Auge behandlungsbedürftig (z. B. künstliche Tränenflüssigkeit).

Autor

Markus Lerner

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft