Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Transplantation

Englischer Begriff

Transplantation; Transplant; Grafting; Graft

Definition

Übertragung bzw. operative Einpflanzung von lebenden Zellen, Geweben oder Organen auf einen anderen Organismus (allogene Transplantation), auf den gleichen Organismus, aber an anderer Stelle (autologe Transplantation), oder auf eine andere Rasse (Tier auf Mensch, xenogene Transplantation) zu therapeutischen Zwecken.

Indikation

Ersatz eines unheilbar erkrankten oder fehlentwickelten Organs oder Gewebeteils.

Kontraindikation

Inkompatibilität zwischen Spender und Empfänger.

Durchführung

Chirurgisches Vorgehen: Explantation, gegebenenfalls mit Konservierung und Transport (in kalter Ischämie), des Spenderorgans nach Zuweisung eines geeigneten Empfängers durch internationale Organaustauschorganisationen, operatives Einbringen in den Empfängerorganismus; bei substitutiver orthotoper Transplantation nach Explantation des zu ersetzenden Organs.

Nachbehandlung

Immunsuppression, Kontrolle der Funktionsfähigkeit des Implantats.

Autor

Kirstin Richter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft