Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Zerrung

Synonyme

Muskelzerrung

Englischer Begriff

Distorsion; Strain

Definition

Überdehnung oder exzentrische Überlastung eines Muskels im Bereich des Muskel-Sehnen-Übergangs mit Mikrotraumata im Bereich der Muskelfasern.

Vorkommen

Direktes oder indirektes Trauma, häufig bei Sportlern nach unzureichender Aufwärmphase. Beim Wechsel zwischen exzentrischer und konzentrischer Traktion. Häufige Lokalisation: Adduktoren, M. biceps femoris, M. quadriceps, M. gastrocnemius.

Es kommt zu einer Überdehnung des Muskels um bis zu 25 % der Ruhelänge.

Diagnostik

Anamnese: plötzlich auftretender umschriebener Bewegungsschmerz; klinische Untersuchung: umschriebener Druckschmerz, Dehnungsschmerz, gegebenenfalls leichte Schwellung, kein Funktionsverlust; Sonographie: in aller Regel unauffällig, Differentialdiagnose Muskelfaserriss.

Differenzialdiagnose

Muskelfaseriss; Muskelriss; Muskelkontusion

Therapie

Akuttherapie

Kühlung, elastische Kompression, Sportkarenz, Heilungsdauer bis zur funktionellen Erholung ca. vier bis sechs Tage.

Autor

Kirstin Richter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft