Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Mechanorezeptoren

Englischer Begriff

Mechanoreceptors; Mechanicoreceptors

Definition

Sensible Endorgane in Haut, Sehnen, Muskeln, Gefäßen, Herz, Lunge, Intestinaltrakt und Harnblase, die auf mechanische Reize (z. B. Druck und Dehnung) ansprechen.

Beschreibung

Man unterscheidet z. B. Druckrezeptoren der Haut, die auf Druckstärke (Merkel-Zellen, Tastscheiben), Druckveränderungen bei Berührung (Meissner-Tastkörperchen) und Vibration (Vater-Pacini-Körperchen) reagieren, sowie Pressorezeptoren der arteriellen Gefäßwand, Muskelrezeptoren und Rezeptoren im Ohrlabyrinth.

Autor

Kirstin Richter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft