Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Rehabilitation

Definition

Unter Rehabilitation versteht man alle medizinischen, psychotherapeutischen, sozialen und beruflichen Maßnahmen, welche die Wiedereingliederung der Patienten in Familie, Gesellschaft und Berufsleben zum Ziel haben. Diese Maßnahmen sollen es den Patienten ermöglichen, besser mit krankheitsbedingten Problemen fertig zu werden. Dies kann geschehen in Form von Übergangshilfe, finanzielle Hilfe (Übergangsgeld), apparative Hilfe (Fortbewegungsmittel etc.), Berufsförderung u. v. m. Rehabilitationsträger sind die gesetzliche Krankenversicherung, die gesetzliche Unfallversicherung, die gesetzliche Rentenversicherung und die Arbeitslosenversicherung. Aus medizinischer Sicht beginnt die Rehabilitation bereits mit der Früherkennung von Gesundheitsschäden, daran schließt sich die Frühbehandlung und Frühförderung an.

Indikation

Die Indikation zur Rehabilitation eines Patienten besteht, sobald eine Gesundheitsschädigung oder ein Erkrankungssymptom festgestellt wird bzw. der Patient einen Unfall erlitten hat. Das Ausmaß der Rehabilitationsmaßnahmen richtet sich nach der Schwere der Erkrankung oder des Unfalls. Ziel ist es, besondere Rahmenbedingungen zu schaffen, die es dem Patienten ermöglichen, mit den krankheitsbedingten Problemen fertig zu werden. Diese können u. a. Frühbehandlung und -förderung, Klärung des Besuchs von Förder- oder Sonderschulen, Lösung von architektonischen Barrieren wie spezieller Transport etc., Hilfe bei der Berufswahl und nicht zuletzt eventuell lebenslange medizinische Betreuung beinhalten.

Durchführung

Zur Durchführung einer Rehabilitation gehört die Bildung eines Rehabilitationsteams. Dies kann bei Patienten mit einfacheren Verletzungen aus behandelnden Orthopäden, Hausarzt, Physiotherapeuten und eventuell Arbeitstherapeuten bestehen. Bei schwerwiegenden Erkrankungen muss dieses Team entsprechend vergrößert werden.

Autor

Rolf Haaker

Email: r.haaker@khwe.de
http://www.khwe.de
https://www.klinik-bewertungen.de.../erfahrung-mit-st-vincenz-hospital-brakel
Prof. Dr. R. Haaker
CA der Klinik für Orthopädie,
Rheumatologie, Traumatologie
Schwerpunkte: Primär- und Wechselendoprothetik,aller großen Gelenke; Fuß-, Kinder-, Rheumaorthopädie
Sportverletzungen, Wirbelsäulenerkrankungen

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft