Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Relokationstest

Englischer Begriff

Relocation test

Definition

Belastungstest für die vordere Gelenkkapsel des Schultergelenks mit den kapsulolabralen Strukturen und den glenohumeralen Bändern durch Außenrotation des Arms in Abduktionsstellung in Rückenlage des Patienten. In Verbindung mit ebenfalls positivem Apprehensionstest beweisend für eine Schultergelenkinstabilität.

Indikation

Klinische Abklärung einer möglichen Schultergelenkinstabilität.

Kontraindikation

Nachgewiesene frische Luxation oder in der Primärphase nach operativer Schulterstabilisierung.

Durchführung

Der Arm wird so weit außenrotiert, bis Beschwerden beginnen (siehe Abb. 1). Bei nach dorsal gerichtetem Druck von ventral gegen den Humeruskopf kommt es zu einer Entlastung der kapsulolabralen Strukturen, so dass eine weitere Außenrotation ohne Schmerzen toleriert wird (siehe Abb. 2).


Abb. 1.
Abspreizung bzw. Außenrotation der Schulter bis zum Beginn der Schmerzen.


Abb. 2.
Dorsal gerichteter Druck von ventral gegen den Humeruskopf, dadurch Entlastung der kapsulolabralen Strukturen.

Autor

Casper Grim

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft