Springer-Verlag
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9 

Kennmuskeln

drucken  PDF 

Synonyme

Segmentkennmuskeln

Englischer Begriff

Segment-indicating muscles

Definition

Muskeln, die nur von einem Spinalsegment innerviert werden und deren isolierter Ausfall eine Schädigung dieses Segments anzeigen.

Beschreibung

Die Mehrzahl der Muskeln erhalten Fasern aus mehreren Spinalwurzeln, nur wenige Muskeln werden nur von Nervenfasern eines Segments innerviert. Daher kommt es bei diesen Muskeln bei Läsion der Spinalwurzel zu schweren Funktionsausfällen und Atrophien. Da der Funktionsausfall solcher Muskeln charakteristisch ist für die Schädigung des dazugehörigen Spinalsegments, werden sie Segmentkennmuskeln genannt. Beispiel für einen Kennmuskel ist der M. extensor hallucis longus: L5. Abschließend muss bemerkt werden, dass es auch im Bereich der Kennmuskeln anatomische Varianten gibt.

Autor

Iris Reuter


Anzeige

Anzeige

Anzeige

© Springer 2014
Powered by kb-soft