Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Operation nach Weaver und Dunn

Synonyme

ACG-Bandersatzoperation

Englischer Begriff

Coracoacromial ligament transfer for complete acromioclavicular separations

Definition

Transferoperation des korakoakromialen Bands auf die lateral verkürzte Klavikula zur Behandlung der vollständigen akromioklavikularen Luxation Rockwood III–VI.

Indikation

ACG-Luxation Typ Rockwood IV–VI als Akutbehandlung bzw. Sekundärbehandlung; ACG-Luxation Typ Rockwood III als Sekundärbehandlung.

Durchführung

Präparation des korakoakromialen Bands gestielt am Korakoid und transossäre Fixation in der lateralen Klavikula mit zusätzlicher Fadenankeraugmentation der korakoklavikulären Bänder. Dazu werden meist zwei Fadenanker in die Basis des Processus coracoideus eingebracht und die Fäden transklavikulär durch Bohrlöcher eingezogen und kranial verknotet.

Nachbehandlung

Schulterbandage für zwei bis vier Wochen in Abhängigkeit von der Instabilitätsform des Akromioklavikulargelenks (ACG).

Autor

Casper Grim

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft