Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Alloarthroplastik

Synonyme

Endoprothese; TEP; Alloplastischer Gelenkersatz

Englischer Begriff

Alloarthroplasty

Definition

Ersatz eines Gelenks durch Fremdmaterial (z. B. Kobalt-Chrom-Molybdän- oder Titanlegierungen) – endoprothetischer Gelenkersatz.

Indikation

Therapieresistente fortgeschrittene Arthrose, Fraktur, Tumor, chronische Polyarthritis, Nekrose (vergleiche Gelenkendoprothese).

Kontraindikation

Allgemeininfekte, nicht-ausgeheilte lokale Infekte, unvertretbar hohes Operationsrisiko.

Durchführung

Präoperative Planung, Entfernung der erkrankten, zerstörten Gelenkstrukturen und alloplastischer Ersatz in Regional- oder Allgemeinanästhesie.

Nachbehandlung

Wundheilung, Analgesie, Physiotherapie in Abhängigkeit von der Lokalisation, gegebenenfalls Ent- oder Teilbelastung, Röntgenkontrolle.

Autor

Kirstin Richter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft