Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Dreipunktkorsett nach Böhler

Synonyme

Böhler-Mieder

Englischer Begriff

Body cast

Definition

Im dorsalen Durchhang (in Dorsalextension der Wirbelsäule) angelegtes zirkuläres hyperlordosierendes Gipskorsett mit Abstützung am Sternum, an der Symphyse sowie an der mittleren Lendenwirbelsäule und den Beckenkämmen.

Indikation

Konservative Behandlung eingestauchter, jedoch stabiler Frakturen der unteren Brust- und/oder der Lendenwirbelsäule unter der Überlegung, die Fraktur im ventralen Bereich wieder aufzurichten. Dieser Effekt wird jedoch nicht einmal durch eine operative Aufrichtung langfristig erreicht, so dass heute überwiegend nach dem Prinzip der Dreipunktabstützung funktionierende Korsettsysteme konfektionierter Art oder solche mit redressierenden Schultergurten zur Anwendung kommen, wobei die Höhenminderung der Vorderkante billigend in Kauf genommen wird.

Kontraindikation

Hauteffloreszenzen, massive Adipositas, Bauchaortenaneurysma.

Durchführung

Anlage nach Maß und Einstellung des Bewegungsumfangs durch Orthopädietechniker. Heute meist konfektionierte Orthesen aus Kunststoff-, Carbon-, Metallverbundkonstruktionen mit Drellmieder- oder Neoprenfassung von Beckenring und oberer Thoraxapertur bzw. Schultergurtsysteme mit reklinierendem Effekt (siehe Abb. 1 bis Abb. 3).


Abb. 1. Dreipunktkorsett in Vorderansicht.


Abb. 2. Dreipunktkorsett in seitlicher Ansicht.


Abb. 3. Dreipunktkorsett in rückseitiger Ansicht.

Nachbehandlung

Regelmäßige Befundkontrollen durch Orthopäden. Je nach Immobilisierungsgrad Durchführung einer begleitenden Krankengymnastik zur Kräftigung von Bauch- und Rückenmuskulatur.

Autor

Rolf Haaker, Michael Kamp

Email: r.haaker@khwe.de
http://www.khwe.de
https://www.klinik-bewertungen.de.../erfahrung-mit-st-vincenz-hospital-brakel
Prof. Dr. R. Haaker
CA der Klinik für Orthopädie,
Rheumatologie, Traumatologie
Schwerpunkte: Primär- und Wechselendoprothetik,aller großen Gelenke; Fuß-, Kinder-, Rheumaorthopädie
Sportverletzungen, Wirbelsäulenerkrankungen

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft