Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Ulnardeviation

Synonyme

Ulnare Seitabweichung

Englischer Begriff

Ulnar deviation

Definition

Ellenseitige Achsenabweichung von Unterarm, Hand oder Fingern.

Beschreibung

Die Ulnardeviation beschreibt eine zur Ellenseite gerichtete Achsenabweichung. Davon kann der Unterarm (z. B. nach Frakturen) betroffen sein. Eine Ulnardeviation der Hand im Handgelenk ist bei Fehlanlagen (z. B. Aplasie der Ulna), nach Frakturen (z. B. Radiusfraktur) oder Verbrennungen zu beobachten. Die Langfinger können auf unterschiedlichen Ebenen eine Ulnardeviation aufweisen. In Höhe der Fingergrundgelenke ist dies bei der rheumatischen Handdeformität ein typischer Befund. Ulnarseitig gerichtete Achsenabweichungen auf Höhe der Interphalangealgelenke sind meist Folge einer destruierenden Arthrose (z. B. Heberden-Arthrose, Bouchard-Arthrose), einer fehlverheilten Fraktur oder einer ausgeprägten posttraumatischen Gelenkinstabilität.

Autor

Renée Fuhrmann

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft