Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Subkutannaht

Synonyme

Sc-Verschluss

Englischer Begriff

Subcutaneous suture

Definition

Eine Naht in der Ebene des Subkutangewebes unter Verwendung von resorbierbarem Nahtmaterial.

Indikation

Teil der schichtweise durchgeführten Wiedervereinigung von durchtrenntem Gewebe im Rahmen eines primären Wundverschlusses bei meist elektiven operativen Maßnahmen. Naht des Subkutangewebes soll einen spannungsfreien Verschluss unter Vermeidung von Hohlräumen gewährleisten.

Kontraindikation

Infizierter Situs; alternativ nur subkutane Redon-Drainage.

Durchführung

Das resorbierbare Nahtmaterial wird meist einschichtig, bei extremer Adipositas auch zweischichtig, im subkutanen Gewebe platziert. Nahtreihe wird meist in Form von Einzelknopfnähten eingebracht. In dem man den Stich tief beginnt, kann der Knoten versenkt werden. Da es sich um resorbierbares Material handelt, wird die Naht unter der Haut belassen.

Autor

Thomas Tischer

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft