Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Crush-Syndrom

Englischer Begriff

Crush syndrome

Definition

Nieren- und Leberschaden aufgrund einer Rhabdomyolyse.

Vorkommen

Bei Untergang großer Muskelmassen aufgrund von Quetschung, arterieller Minderversorgung bei schwerer peripherer arterieller Verschlusskrankheit oder Verletzungen, häufig bei Polytrauma, Verbrennungen oder Verschüttungen.

Diagnostik

Laborwerte: hohe Kreatinkinasewerte, Hämo- und Myoglobinurie, hohe Kreatininwerte bei Nierenversagen; klinisch: Hypotonie, dunkle Urinfarbe durch Myoglobinurie, Nierenversagen mit Pigmentzylindern.

Therapie

Akuttherapie

Therapie des Nierenversagens mit Volumengabe, Dopamingabe und gegebenenfalls Dialyse.

Bewertung

Schweres Krankheitsbild, welches zu irreversibler Nierenschädigung führen kann.

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft