Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Aggravation

Englischer Begriff

Aggravation

Definition

Übertreibung von Symptomen durch den Patienten.

Beschreibung

Die Übertreibung körperlicher Symptome durch den Patienten wird als Aggravation bezeichnet. Im Gegensatz zur Simulation, wo Krankheitserscheinungen frei erfunden werden, sind jedoch bei der Aggravation tatsächliche Symptome vorhanden, sie werden nur überzeichnet und in ihrer Bedeutung übertrieben. Die Bedeutung der Aggravation liegt im sekundären Krankheitsgewinn, d. h. in Vorteilen, die sich für den Patienten aus der Krankheit ergeben. Somit kann die Aggravation bei der Begutachtung von Patienten im Rahmen der Feststellung von Versicherungsleistungen vorkommen, wenn sich Patienten durch die Übertreibung von Symptomen materielle Vorteile erhoffen. Für den begutachtenden Arzt gilt es in solchen Fällen, diese Aggravation zu durchschauen und sich auf objektivierbare Krankheitserscheinungen zu konzentrieren.

Autor

Nils Hailer

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft