Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Lamellenbildung, periostale

Definition

Periostreaktionen durch Tumoren benigner oder maligner Genese.

Beschreibung

Wichtig für die Röntgendiagnostik von Knochentumoren sind so genannte periostale Lamellen, d. h. im Röntgen sichtbare Abhebung und Mineralisation des Periosts. Durchbricht nämlich ein Tumor die Kortikalis, wird das Periost abgehoben und ossifiziert. Ein Beispiel hierfür ist der so genannte Codman-Sporn.

Autor

René Hartensuer

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft