Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Gießharzprothese, Rückfußstumpf

Synonyme

Rückfußprothese; Vorfußprothese nach Bellmann; Innenschuhprothese

Englischer Begriff

Hindfoot prosthesis

Definition

Rückfußprothese in Gießharztechnik, heute meist in einer Karbongießharztechnik kombiniert verwendet, zur Aufnahme, Bettung und Führung eines Rückfußstumpfs.

Indikation

Rückfußamputationen

Durchführung

Erstellen eines Gipsabdrucks des Fußes, pronatorische Überkorrektur, anschließend Auftragen der Gießharzlaminate mit Absaugverfahren auf dem Gipspositiv. Hierbei wird das Laminat mit einem Schlauch, der es umgibt, durch das Vakuum verdichtet und an das Gipspositiv angearbeitet. Bei der Vorfußprothese nach Bellmann wird die feste Fersenspange durch eine Karbongießharzlaminattechnik gebildet. Diese ist Grundlage einer Prothese, die den Stumpf selbst in dünnem Weichwandhaftschaft einbettet.

Autor

Bernhard Greitemann

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft