Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Muskelatrophie

Englischer Begriff

Muscular atrophy

Definition

Reduktion der Muskelmasse durch Verkleinerung oder Verlust von Muskelfasern.

Pathogenese

Eine Muskelatrophie kann morphologisch neurogener oder myogener Ursache sein. Bei neurogenen Schädigungen kommt es zu einem felderförmigen Ausfall von Muskelfasern durch die Läsion der innervierenden Nervenfasern. Myogene Prozesse führen zur Muskelfaserdegeneration.

Symptome

Abnahme des Muskelumfangs, dieser kann durch Kompensation des Muskelfaserausfalls durch Fett- und Bindegewebe verdeckt sein. Abnahme der Muskelkraft, diese korreliert nicht immer mit der Stärke der Muskelatrophie.

Diagnostik

Umfangsmessung (mit Einschränkung), Ultraschalldiagnostik, Magnetresonanztomographie, Elektromyographie.

Differenzialdiagnose

Hereditäre Ursachen, Muskeldystrophien, Myopathien, Polymyositiden.

Therapie

Therapie der Grunderkrankung. Bei entzündlichen Prozessen: Kortison, Immunsuppressiva.

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft