Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nahtdehiszenz

Synonyme

Wunddehiszenz; Wundruptur

Englischer Begriff

Wound dehiscence

Definition

Auseinanderweichen der Wundränder nach Entfernung des Hautnahtmaterials.

Beschreibung

Unterschieden werden oberflächliche und tiefreichende (z. B. so genannter „Platzbauch“) Nahtdehiszenzen. Ursächlich können mangelnde Ruhigstellung, gestörte Kollagensynthese, Infektion, Alter, Adipositas, konsumierende Neoplasmen; zytostatische Therapie, Malnutrition, Marasmus, Hypalbuminämie, Bindegewebserkrankungen (z. B. Marfan-Syndrom, Sklerodermie) oder ein Faktor-VIII-Mangel sein. Therapeutisch wird eine Wundrevision mit Entfernung von Nekrosen und Wiederverschluss der Wunde vorgenommen. Zusätzlich sollte nach oben genannten Risikofaktoren gefahndet werden.

Autor

Matthias Bühler, Hergo Schmidt

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft