Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Trommlerlähmung

Definition

Schwäche der Daumenstreckung durch Ruptur der Sehne des M. extensor pollicis longus.

Pathogenese

Die Ruptur der Sehne kann durch Überlastung der Sehne wie bei Trommlern oder durch rheumatische Erkrankungen erzeugt werden. Durch eine Ruptur kommt es zur Schwäche der Daumenstreckung. Der M. extensor pollicis longus setzt an der Basis der Endphalanx an, innerviert wird er durch den N. radialis.

Symptome

Schwäche der Streckung, insbesondere der Endphalanx des Daumens und der Adduktion.

Diagnostik

Funktionstests, Elektromyographie zum Ausschluss einer Radialisläsion, Ultraschall zur Darstellung der Sehnenruptur.

Differenzialdiagnose

Läsion des N. radialis.

Therapie

Konservative/symptomatische Therapie

Ruhigstellung nach Operation.

Medikamentöse Therapie

Antiphlogistika

Operative Therapie

Sehnennaht

Autor

Iris Reuter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft