Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Chopart-Gelenk

Synonyme

Articulatio tarsi transversum

Englischer Begriff

Chopart’s joint

Definition

Quer zur Fußlängsachse verlaufende Gelenklinie zwischen Talus und Kalkaneus posterior und Os naviculare und Os cuboideum anterior.

Beschreibung

Der Rückfuß, der von Talus und Kalkaneus gebildet wird, ist gegenüber der Fußwurzel mit dem medial liegenden Os naviculare und dem lateral liegenden Os cuboideum durch die Chopart-Gelenklinie getrennt. Die gelenkige Verbindung zwischen dem Talonavikulargelenk sowie dem Kalkaneokuboidalgelenk gehört definitionsgemäß zum unteren Sprunggelenk. Dem Talonavikulargelenk kommt eine besondere biomechanische Bedeutung zu, was sich auch in seiner fibrokartilaginär verstärkten plantaren Kapsel und den stabilisierenden Bandstrukturen (Lig. bifurcatum, Lig. calcaneonaviculare plantare = Springligament) widerspiegelt. Die mediale Längswölbung des Fußes hat in Höhe des Chopart-Gelenks ihre größte Ausdehnung. Das Chopart-Gelenk erlaubt eine annähernd schraubenförmige Bewegung.

Autor

Renée Fuhrmann

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft