Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Lachman-Test

Synonyme

Schubladentest in 20°-Knieflexion

Englischer Begriff

Lachman’s test

Definition

Klinischer Untersuchungstest zur Verifizierung einer Kreuzbandinsuffizienz.

Indikation

Objektivierung und Dokumentation einer Kreuzbandinsuffizienz, insbesondere bei wissenschaftlichen Nachuntersuchungen oder gutachterlichen Beurteilungen.

Durchführung

Der Patient liegt in Rückenlage entspannt mit einer Kniebeugung zwischen 20° und 30°. Der Untersucher umfasst mit einer Hand das Femur distal und mit der anderen Hand den Tibiakopf und führt so eine Translationsbewegung der Tibia gegen das Femur nach ventral durch. Man beurteilt im Seitenvergleich den so genannten „Weg“, also das Ausmaß der Translation, und den so genannten „Anschlag“, also den Endpunkt der Translation, nach dessen Qualität hart oder weich. Ein weicher Anschlag spricht immer für eine Kreuzbandinsuffizienz, eine weiter Weg ebenso.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft