Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Bronzediabetes

Englischer Begriff

Bronze diabetes; Bronzed diabetes

Definition

Spätsymptom von Siderosen unterschiedlicher Genese (primäre Hämochromatose, sekundäre Siderosen) mit Bronzefärbung der Haut.

Pathogenese

Im Rahmen von Hämosiderosen aufgrund der Eisenablagerung im Pankreas kommt es zur Pankreasfibrose und zum Diabetes mellitus. Über vermehrte Eisenspeicherung in der Synovialmembran kommt es zu Gelenkbeschwerden ähnlich denen bei rheumatoider Arthritis.

Symptome

Typische Trias: Lebervergrößerung bzw. Leberzirrhose und braune Hautverfärbungen. In ca. 50 % der Fälle treten arthropathische Beschwerden auf. Besonders häufig sind Grundgelenke des Zeige- und Mittelfingers befallen.

Diagnostik

Klinik, Labor (Serumeisen, Plasmaferritin, erhöhte Transferinsättigung, Deferoxamintest), Röntgen (Kombination aus Chondrokalzinose und Arthrose).

Differenzialdiagnose

Da die Arthralgien den Kardinalsymptomen häufig vorangehen: Arthrose, Chondrokalzinose.

Therapie

Aderlässe, Deferoxamin (nur bei sekundären Siderosen), symptomatische Behandlung der Arthralgien wie bei degenerativen Gelenkerkrankungen.

Autor

Thilo Hotfiel

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft