Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Operation nach Krogius

Synonyme

Ali-Krogius-Kapselplastik

Englischer Begriff

Ali-Krogius capsuloplasty

Definition

Eine nach Frans Ali Krogius (Helsinki 1864–1939) benannte Weichteiloperation zur Behebung einer habituellen Patellaluxation.

Indikation

Habituelle Patellaluxation, welche durch konservative Maßnahmen nicht beherrscht werden kann.

Kontraindikation

Allgemeine Operationskontraindikationen, Trochleadysplasie, vergrößerter Q-Winkel.

Durchführung

Aus dem weiten medialen Retinakulum wird ein proximal gestielter, 1 cm breiter Kapsellappen geschnitten, proximal um die Kniescheibe herumgeschlagen und lateral in einen entsprechend großen Retinakulumschnitt eingefügt. Der mediale Defekt wird durch eine Kapselraffnaht verschlossen. Die Patella wird dadurch passiv nach medial verschoben.

Nachbehandlung

Mobilisation bei erlaubter Vollbelastung, Physiotherapie mit Muskelaufbau und Beinachsentraining.

Autor

Karl-Heinz Kristen, Peter Bock

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft