Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Mobilisierung, passive

Englischer Begriff

Passive mobilisation

Definition

Passive, nicht durch eigene Kraft ausgeführte Bewegungen einzelner Extremitäten.

Indikation

Während (Koma) oder nach Immobilisationsphasen (Krankheit, Operation, Gipsbehandlung) zur Kontrakturprophylaxe zur Steigerung des Bewegungsumfangs operierter Extremitäten bzw. zur Reaktivierung des Kreislaufs.

Kontraindikation

siehe Mobilisation

Durchführung

siehe Mobilisation

Autor

Rolf Haaker

Email: r.haaker@khwe.de
http://www.khwe.de
https://www.klinik-bewertungen.de.../erfahrung-mit-st-vincenz-hospital-brakel
Prof. Dr. R. Haaker
CA der Klinik für Orthopädie,
Rheumatologie, Traumatologie
Schwerpunkte: Primär- und Wechselendoprothetik,aller großen Gelenke; Fuß-, Kinder-, Rheumaorthopädie
Sportverletzungen, Wirbelsäulenerkrankungen

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft