Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Metallentfernung

Synonyme

Entfernung von Osteosynthesematerial

Englischer Begriff

Removal of metal osteosythesis

Definition

Die operative Entfernung eines temporär implantierten Metalls (Osteosynthesematerials).

Indikation

Nach Konsolidierung der osteosynthetisch versorgten Fraktur sollte das implantierte Material entfernt werden.

Kontraindikation

Alle gängigen Kontraindikationen für Operationen.

Durchführung

Eröffnen der alten Narbe, oft durch Exzision und Darstellen des Osteosynthesematerials, das dann komplett entfernt wird. Die Wunde wird débridiert und Metallose am Knochen entfernt, dann wird die Wunde, gegebenenfalls unter Einlegen einer Redon-Drainage, wieder schichtweise verschlossen.

Nachbehandlung

Funktionelle Nachbehandlung mit schmerz- und schwellungsadaptierter Belastung, Physiotherapie und Gabe von nicht-steroidalen Antirheumatika zur Schwellungsreduktion und Schmerztherapie und von niedermolekularem Heparin bis zur Vollbelastung.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft