Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Chondromatose

Synonyme

Multiple freie Gelenkkörper

Englischer Begriff

Synovial chondromatosis; Loose bodies

Definition

Multiple freie Gelenkkörper.

Pathogenese

Primär benigne kartilaginäre oder osteokartilaginäre Metaplasie von synovialer Gelenkkapsel, Bursa oder Sehnenscheiden. Im weiteren Verlauf Bildung freier Gelenkkörper mit Neigung zur Kalzifizierung.

Symptome

Bewegungseinschränkung, gegebenenfalls mit Einklemmungen, Kapselschwellung.

Diagnostik

Im Röntgenbild multiple Gelenkkörper ohne Mausbett.

Differenzialdiagnose

Osteochondrosis dissecans, Knorpel-Knochen-Flake nach Trauma.

Therapie

Offene oder arthroskopische totale Synovektomie mit Entfernung der freien oder gestielten Körper.

Akuttherapie

Schonung, abschwellende Maßnahmen, Schmerzbehandlung.

Medikamentöse Therapie

Analgetika bzw. Antiphlogistika.

Operative Therapie

Offene oder arthroskopische totale Synovektomie mit Entfernung der freien oder gestielten Körper. Alleinige Entfernung der Körper reicht nicht aus, da die primäre Erkrankung der Synovialis zu einer erneuten Bildung von Gelenkkörpern führen kann.

Bewertung

Auch nach kompletter Synovektomie Rezidive möglich.

Nachsorge

Nach Synovektomie Gabe von Antiphlogistika über mindestens sechs Wochen erforderlich zur Unterdrückung eines erneuten Reizes der nachwachsenden Synovialis mit entsprechender Metaplasie.

Autor

Casper Grim

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft