Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Fraktur, Unterarm

Synonyme

Vorderarmbruch

Englischer Begriff

Forearm fracture

Definition

Kombinierter Bruch von Elle und Speiche.

Pathogenese

Entsteht durch Abstütztrauma bzw. durch Abwehren eines harten Gegenstands.

Symptome

Schmerzen im Bereich des Unterarms, meist begleitet von deutlichem Achsenknick.

Diagnostik

Klinische Untersuchung, Röntgen, selten Computer- oder Magnetresonanztomographie bei gelenknahen Brüchen.

Differenzialdiagnose

Pronatio dolorosa, Monteggia-Fraktur, Galeazzi-Fraktur, Parierfraktur, Radisufraktur loco typico, Smith-Fraktur.

Therapie

Gedeckte Reposition und Retention im Oberarmgips oder auch mit Sarmiento brace bei nicht-dislozierten Brüchen. Meist jedoch operative Versorgung bei Kindern mit so genannten Prevot-Nägeln bzw. abgeschlossenen Wachstumsfugen bzw. bei Erwachsenen mit LCP (locking compression plates). Diese Platten können einerseits wie konventionelle LC-DC-Platten verwendet werden, andererseits auch in Kombination mit Kopfverriegelungsschrauben als winkelstabile Platten speziell bei Trümmerbrüchen oder bei Osteoporose.

Nachsorge

Steriler Verband, Orthese, aktive Bewegungsübungen, Physiotherapie, physikalische Therapie.

Autor

Casper Grim

Anzeige

Anzeige

© Springer 2017
Powered by kb-soft